DE  EN 
Tel.: +49 711 490 448 50

Tel: +49 711 490 448 50

Kontakt

BLOG

Wie Sie Dubletten in Salesforce vermeiden

Dass die CRM-Software von Salesforce eine globale Erfolgsgeschichte ist, muss man neidlos anerkennen – Pole Position auf dem Weltmarkt, über 100.000 Kunden in Mittelstand und Großunternehmen, das spricht für sich. Aber es besitzt einen gewissen sportlichen Reiz, den Champion noch ein bisschen zu tunen. Deshalb haben wir einige Werkzeuge konstruiert, um die Leistung von Salesforce weiter zu steigern. Das Ergebnis heißt »TOLERANT-Salesforce-Connector«. Dieser setzt da an, wo bisher die Performance an Grenzen stieß: Die Prüfung von Dubletten wird stark verbessert, eine postalische Prüfung überhaupt erst installiert, und bei der Neuanlage von Datensätzen eine Reihe von unterstützenden Funktionen hinzugefügt.

Letztere beginnen mit normierter Autocomplete: Sie geben einige Zeichen ein, und sobald das System sinnvolle Kombinationen erkennt, macht es Vorschläge für den vollständigen Begriff. Darüber hinaus wird postalische Korrektheit ebenso gecheckt wie die Anwesenheit von Dubletten. Gibt es welche, fördert die Software alle fraglichen Daten zu Tage und legt Sie Ihnen gebündelt vor, damit eine klare Kontrolle so einfach wie möglich wird.

Auch die früher oft vertrackte Überführung eines Interessenten in die Kundendatei geht jetzt leichter – nicht mehr erneute Eingabe, mitsamt aller potenziellen Fehler und Irrtümer, sondern schnelle und sichere Änderung des Status durch einen Klick. Zu guter Letzt können Sie den Radius der Kundensuche individuell einstellen – von buchstäblicher Übereinstimmung bis hin zu einem sehr weiten Suchmodus, der alle nur denkbaren Schreibvarianten einschließt.

Unterm Strich macht der »TOLERANT-Salesforce-Connector« aus einer guten Software eine exzellente Software. Ihre Kunden-Kommunikation wird leichter, Fehler eliminiert, manuelle Korrekturen reduziert. So kommt mehr Effizienz ins Geschehen.
Kurz gesagt: Bessere Datenqualität, besseres Business.

Rudolf Weiß

zurück zur Übersicht

Der Artikel ist auch in EN verfügbar.