DE  EN 
Tel.: +49 711 490 448 50

Tel: +49 711 490 448 50

Kontakt

Editorial

Kategorienarchiv

Top 10: Best Practice zur Datenmigration

Die Migration von Daten aus mehreren Quellen in ein neues Informationsmanagementsystem ist ein komplexes und oft kopfzerbrechendes Unterfangen. Daten aus verschiedenen Speicherbereichen – sowohl vor Ort als auch in der Cloud – müssen ausgewertet, analysiert, bereinigt und organisiert werden, bevor sie kombiniert und abgestimmt werden können. Es muss jedoch nicht so schwer sein, wie Sie vielleicht denken, um diese Herausforderungen zu meistern und Ihre Daten erfolgreich zu migrieren.


Lost in Translation: TOLERANT in Tokio

TOLERANT Software ist seit 2014 auf dem asiatischen Markt tätig. Verbunden damit sind  viele Besuche der Geschäftsführung und der Consultants in Tokio. Während der Film ein eher düsteres, melancholisches Bild von Tokio zeigt, sind die unsere Erfahrungen bei TOLERANT komplett anders.


PSEUDONYMISIERUNG – Was ist das eigentlich?

Etwas Sonne tanken auf den Malediven im Herbst oder Winter? Ein kurzer Besuch im Reisebüro und schon kann es losgehen. Nicht jedoch für das Reisebüro – das hat nun einige Hürden zu nehmen, was den Datenaustausch für die Reiseorganisation und Provisionsabrechnung mit dem Reiseanbieter angeht. Wie kann man diese Daten austauschen, ohne die komplette Kundendatenbank offenzulegen? Lesen Sie mehr darüber, wie Sie Daten anonymisieren und trotzdem fehlertolerant abgleichen können.


Ein ganzheitliches Kundenbild gelingt nur ohne Dubletten

Aussagekräfte Kundendaten sind die Grundlage für viele wichtige Unternehmensabläufe. Befinden sich jedoch Dubletten in Ihren Kundendaten, so ist dieser Datenbestand verfälscht. Das kann Folgen haben: Denn Kundendaten sind eine Basis für operative Entscheidungen, die die Zukunft eines Unternehmens betreffen. Sie beeinflussen Arbeitsprozesse und die Datensicherheit.
Lesen Sie mehr darüber, wo und warum Dubletten Schaden anrichten können, zum Beispiel im Risk Management, bei der ABC-Klassifizierung von Kunden oder in der 360-Grad-Sicht. Und wie Sie sich mit TOLERANT Match erfolgreich schützen und einen dublettenfreien Datenbestand erhalten.


Datenqualität als Grundlage für den digitalen Wandel

Der digitale Wandel ist in vollem Gange. Er bringt großartige Vorteile, aber auch Herausforderungen mit sich. Immer mehr Daten werden gesammelt, verarbeitet und für Analysen verwendet. Damit diese riesigen Datenbestände auch wirklich brauchbare Informationen für Ihr Unternehmen liefern, ist die Qualität der Daten ein entscheidender Erfolgsfaktor.


EU-DSGVO: Worauf Sie achten müssen

In Kürze ist es soweit: Ab dem 25. Mai 2018 gilt in Deutschland die EU-Datenschutzgrundverordnung (EU DSGVO). Damit ist der Datenschutz eines der brennenden Themen für das Jahr 2018.


Datenmigration als Chance

Erinnern Sie sich an Ihren letzten Umzug? Oft stellt man erst beim Kartons packen fest, wie viele Dinge man im Lauf der Zeit gesammelt hat, die man gar nicht mehr braucht. Wer seinen Umzug entsprechend plant und vorbereitet, kann Unnötiges aussortieren und wichtige Dinge gezielt einpacken, damit am Ende alles am richtigen Platz ist.


Nachhaltig verbesserte Datenqualität

Die Qualität Ihrer Daten ist für viele Unternehmensbereiche von grundlegender Bedeutung. Deshalb ist es wichtig, die Datenqualität kontinuierlich zu beobachten und gegebenenfalls zu verbessern. Dieses so genannte DQ-Issue-Management funktioniert reibungslos, wenn ein entsprechender Prozess fachgerecht gestaltet, eingerichtet und ausgeführt wird.


Pflicht und Kür im Marketing

Im Mittelpunkt des Marketings steht die Kommunikation zwischen Anbietern von Leistungen oder Produkten und deren potentiellen Kunden. Für den persönlichen Dialog mit Kunden über digitale Kanäle spielen Kundendaten die zentrale Rolle.


Klarsicht statt Blindflug

Durch die TOLERANT Firmensuche mit Autovervollständigung finden Sie schnell Kunden, sparen bis zu 90% Zeit bei der Datenerfassung und verbessern gleichzeitig Forecasting und Controlling im Vertrieb.


Seite 1 von 212