DE  EN 
Tel.: +49 711 490 448 50

Tel: +49 711 490 448 50

Kontakt

BLOG

Ordnung ist das halbe Leben

Transparenz und Nachvollziehbarkeit beim Datenschutz

Es klingt paradox: Um die Daten Ihrer Kunden schützen zu können, müssen Sie diese Daten sammeln.

Jeder kennt das – wenn wir ein neues Auto kaufen, im Internet etwas erwerben oder einen Mobilfunkvertrag abschließen, kommt die Frage, ob wir der Datenschutzvereinbarung des Anbieters zustimmen und über Telefon oder E-Mail für Werbezwecke angesprochen werden dürfen. Falls jemand es sich später anders überlegt, kann er Widerspruch einlegen.

Aber was passiert mit den Datenschutzerklärungen und den Widersprüchen? Wo werden sie hinterlegt? Wie wird sichergestellt, dass Ihr Kundenwunsch auch überall berücksichtigt wird? Bei kleineren Unternehmen reicht es aus, wenn die relevanten Dokumente im CRM-System gespeichert werden. Aber größere Firmen mit einem mehrstufigen Vertriebsnetz benötigen einen Platz, an dem die Datenschutzerklärungen und Kontaktwidersprüche in allen Prozessen mit werblicher Kundenansprache eingebettet werden können. Erschwerend kommt hinzu, dass bei der Datenerfassung an verschiedenen Stellen natürlich auch Unterschiede bei der Eingabe ein und desselben Kunden auftreten können. Trotzdem müssen Sie sicher Ihre Kunden finden und Datenschutzerklärungen auswerten können.

Und noch ein Aspekt: Wenn Ihr Kunde bereits eine Datenschutzerklärung abgegeben hat, sollten Sie ihn nicht wiederholt mit dem sperrigen Thema konfrontieren.

Auf der Basis von »TOLERANT Match« haben wir eine Lösung entwickelt, mit der Sie sauber Datenschutzerklärungen ablegen, recherchieren und für alle vertrieblichen Prozesse bereitstellen können.

150505_DSE-Management_1

Dieses System ist für einen führenden Automobilhersteller im Einsatz.

Jörg Vogler

zurück zur Übersicht

Der Artikel ist auch in EN verfügbar.