DE  EN 
Tel.: +49 711 490 448 50

Tel: +49 711 490 448 50

Kontakt

BLOG

Datenqualität und Compliance

Effizient und sicher

Wie kann man feststellen, ob Geschäftspartner gegen internationale Spielregeln verstoßen? Die Württembergische Gemeinde-Versicherung und der Datenspezialist Tolerant Software zeigen, wie Prozesse im Kundenservice mit konsequentem Datenqualitäts-Management effizient und sicher gestaltet werden können – Ein Bericht aus der Praxis.

Datenqualitaet_Compliance
Manchmal wird einem die klare Sicht auf die Kunden verwehrt. Um Kundendaten eindeutig zu identifizieren, ist ein konsequentes Datenqualitäts-Management behilflich (Abb.: STH, Shutterstock).

Datenqualität und Rechtssicherheit hängen enger zusammen als zunächst angenommen. Ziel eines präventiven und IT-gestützten Compliance-Managements ist es u. a., politisch exponierte Personen, so genannte PEPs, zweifelsfrei zu erkennen. Um Kundendaten eindeutig zu identifizieren, ist ein konsequentes Datenqualitäts-Management behilflich, mit dem die Namens- und Adressdaten von Geschäftspartnern schon bei der Eingabe im Kunden-Service überprüft werden.

Die Württembergische Gemeinde-Versicherung a.G. (WGV) steht mit ihrem vielfältigen Versicherungs-, Beratungs- und Service-Angebot für günstige Preise, eine schlanke Organisationsstruktur und optimierte Prozesse. Als vielfache Testsiegerin zählt sie zu den größten Kfz-Versicherungen in Baden-Württemberg. Zuletzt wurde sie hierbei für das fairste Preis-Leistungs-Verhältnis ausgezeichnet (Focus Money 18/2014).

Die Identität seiner Geschäftspartner prüft der Versicherer mit der aktuellen Suchtechnologie Match und Sanction der Tolerant Software GmbH & Co. KG aus Stuttgart. Damit stellt er sicher, dass sich keine Daten zweifelhafter Geschäftspartner in zentralen Kundendaten verstecken und Compliance-Richtlinien eingehalten werden.

Zielgerichtetes Datenqualitäts-Management

Die WGV betreut mit ihrer Hauptverwaltung in Stuttgart und zwölf weiteren Servicecentern mehr als 1,5 Mio. Kunden. Olaf Bechtold leitet das Key-Account-Management der WGV-Informatik und Media GmbH, einem Tochterunternehmen der WGV, und begleitet das Projekt seit dem Startschuss im Juni 2012. »Als Versicherer unterliegen wir EU-Richtlinien, die uns auferlegen, unsere Geschäftspartner zu prüfen und Personen, die gegen internationale Gesetze verstoßen, zu melden«, so der Prozessverantwortliche für ICIS und ICIS-Mobile. »Mit zielgerichtetem Datenqualitäts-Management erkennen wir Verdachtsmomente hinsichtlich Terrorismus, Korruption und Geldwäsche bereits im Vorfeld und können gemäß den EU-Richtlinien präventiv dagegen vorgehen und die entsprechenden Maßnahmen einleiten.«

Finden, was zusammengehört

Bei der Eingabe der Daten von potenziellen Kunden im Kunden-Service ist dabei sofort ersichtlich, ob diese in ähnlicher Schreibweise bereits im System vorhanden oder sogar auf einer Sanktionsliste der EU gelistet sind. »Das bedeutet für unsere Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeiter eine erhebliche Erleichterung bei der Identifikation unserer Geschäftspartner und zugleich eine Prüfung der Compliance-Richtlinien, ohne sich mit den Listen oder neuesten Beschlüssen auf politischer Ebene auseinandersetzen zu müssen«, so Bechtold weiter. »Diese Aufgabe wird ganz geräuschlos im Hintergrund von einem klar definierten Suchalgorithmus übernommen.«

Die Programme Match und Sanction wurden speziell an die Anforderungen der Versicherungs-IT angepasst. »Im Vorfeld war schnell klar, dass wir die Softwarearchitektur so auswählen müssen, dass sie möglichst einfach in ICIS, das Standardbestandsführungssystem für Versicherungen, integriert werden kann“, erläutert Stefan Sedlacek, CEO von Tolerant. »Bei all unseren Produkten steht die gründliche Bestandsanalyse beim Kunden sowie eine individuelle Beratung im Vordergrund.« Auch für zukünftige Projekte auf Basis von »ICIS« sollte die Lösung kompatibel sein.

Im März 2013 war das Ziel erreicht. »Wir setzen eine fehlertolerante Suchtechnologie ein, die Unschärfe gemäß den Regeln der Fuzzy-Logik erkennt. Beispielsweise können so zusammengehörende Datensätze sicher identifiziert werden, auch wenn ein Name mit »t« statt »th« ins System eingegeben wird“, so Stefan Sedlacek. Der Softwarespezialist Tolerant Software bietet umfassende und zuverlässige Unterstützung in allen Fragen rund um die Datenqualität und das Daten-Management. Seine Kernkompetenz liegt hierbei in der Pflege und Bereinigung nationaler und internationaler Kundendaten.

Datenqualität erhöhen dank schlanker Prozesse

Die WGV gilt mit ihren Versicherungskonzepten als innovative Versicherungsgruppe. »Auch in technischer Hinsicht sind wir ein Vorreiter. Unser gutes Preis-Leistungs-Verhältnis können wir auch in Zukunft nur an unsere Kunden weitergeben, wenn wir unsere Prozesse schlank gestalten und IT-gestützt weiteroptimieren«, stellt Bechtold fest. »Die räumliche, menschliche und fachliche Nähe zu unserem Software-Partner hat uns überzeugt«, resümiert der Key-Account der WGV. Für die Zukunft sind auch weitere Projekte, wie etwa die Umsetzung eines Tools zur Nachbearbeitung, mit Tolerant bereits geplant.

Aus: BIT Magazin für Geschäftsprozess- und Output-Management, 1/2015 Februar

zurück zur Übersicht